Was muss in einem Elevator Pitch enthalten sein? – Nützliche englische Ausdrücke

*oben auf Deutsch und unten auf Englisch

von Simon Goodall

 

Was ist ein Elevator Pitch?

Beim Elevator Pitch dreht sich alles darum, ein zufälliges Treffen mit jemandem, den Sie beeinflussen möchten, bestmöglich zu nutzen.

Sie treffen zufällig Ihren Chef an der Kaffeemaschine, bei einem Event steht plötzlich der Einkaufsleiter eines Zielunternehmens neben Ihnen, Sie lernen den CEO eines Unternehmens, für das Sie liebend gerne arbeiten würden, kennen. Wie können Sie das meiste aus dieser Gelegenheit herausholen?

Die richtige Botschaft kurz, bündig und effektiv zu vermitteln ist eine Kunst und für jeden eine Herausforderung. Menschen, für die Englisch nicht die Muttersprache ist, finden diese Aufgabe noch schwieriger. Für Muttersprachler und Nicht-Muttersprachler gleichermaßen liegt der Schlüssel zum Erfolg in einer Kombination aus einer guten Vorbereitung sowie Flexibilität und Sicherheit dabei, sich bei Bedarf rasch an die jeweilige Situation anzupassen.

 

Der Elevator Pitch. Einleitende Ausdrücke auf Englisch

Standardgrußformeln für einen Elevator Pitch:

“Hi, Please allow me to introduce myself, my name is…..”

“Hi, you must be…. , My name’s ….. , nice to meet you.”

 

Weicher Einstieg. Eine freundliche Frage:

“Did you catch the name of that last speaker, I missed it.”

“Do you know anywhere good round here to go do dinner?”

 

Harter Einstieg. Direkt zum Pitch:

“I’m so excited to meet you. I sure you are going to be interested in our latest…. “

“I’ve got to talk to you about…., I think it’s a perfect fit for your company’s needs”

“I was really hoping to meet you today. I’ve heard so much about your company and I am very interested in working for you.”

 

Der Elevator Pitch. Geschlossene und offene Fragen auf Englisch

Ob eine geschlossene oder eine offene Frage besser geeignet ist, hängt davon ab, wie hoch das Interesse Ihres Gesprächspartners ist, wie sicher Sie sich des Wertes Ihres Angebotes sind und wie viel Zeit Sie in dem jeweiligen Moment zur Verfügung haben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nur 30 Sekunden haben, um sich Gehör zu verschaffen, und dass Ihr Gesprächspartner Interesse zeigen wird, dann entscheiden Sie sich für geschlossene Fragen. Wenn Sie mehr Zeit haben oder mehr Informationen brauchen, können Ihnen zielgerichtete offene Fragen die Informationen liefern, die Sie suchen.

 

Beispiel für geschlossene Fragen:

Geschlossene Fragen dienen dazu, uns zu vergewissern, dass uns wirklich zugehört wird, und dazu, Einverständnis und Erlaubnis zum Fortfahren zu bekommen.

“Is that an area of interest for you?”

“Wouldn’t you agree that….”

“Is that fair assessment of the situation?”

“Are you on the same page with me here?”

Alle dieser Fragen suchen folgende Antwort: “Yes. Absolutely” – Dann können Sie mit Ihrem Pitch weiter machen.

 

Beispiel für offene Fragen:

Offene Fragen dienen dazu, Informationen zu bekommen.

“What is your approach to…”

“How do you deal with the …”

“What’s the biggest challenge you face when you are …”

 

Der Elevator Pitch: Einfache, knappe Angabe der Vorteile.

Nach der Einleitung und den höflichen Fragen ist es Zeit für den eigentlichen Zweck Ihrer Unterhaltung: den Pitch selbst. Diese Aussage ist die, die wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Sie zeigt Ihrem Gesprächspartner, wie Sie sein Problem lösen können, und bringt ihn dazu, Ihnen wirklich Gehör und Beachtung zu schenken. Verkomplizieren Sie sie nicht unnötig. Der Pitch sollte lang genug sein, um fundiert zu klingen, sollte aber gleichzeitig eindrucksvoll, prägnant und gehaltvoll sein.

 

Der Elevator Pitch: Der Abschluss. Ausdrücke auf Englisch

Einen Elevator Pitch abzuschließen ist ganz einfach: Eine einfache Bitte, die man Ihnen fast nicht abschlagen kann.

“Here’s my business card, I’d be delighted to hear from you”

“Great meeting you. Let’s touch base again next week”

“I’d love to tell you more about this. If you had half an hour next week I could give you a proper introduction to our services”

 

Was sind die besten Beispiele für einen Elevator Pitch, die im Internet zu finden sind?

Gutes Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=JH0Thez9gvA

Das sollten Sie vermeiden (gutes Beispiel kommt zuletzt): https://www.youtube.com/watch?v=LDpe9StfGTA&nohtml5=False

Guter Tipp: https://www.youtube.com/watch?v=y1Y02_oZP8U&nohtml5=False

 

Übungen, um Ihren Elevator Pitch zu perfektionieren:

  1. Wiederholung: Üben Sie den Kern Ihres Pitchs solange, bis Sie ihn auswendig können. Sie sollten in der Lage sein, Ihre Kernbotschaft fehlerfrei zu präsentieren.
  2. Üben Sie vor dem Spiegel: Üben Sie die Einleitung und die wichtigsten Aussagen vor dem Spiegel.
  3. Stoppen Sie Ihre Zeit und versuchen Sie, alles Wichtige in nur 1 Minute unterzubringen – ohne zögerliche Momente.
  4. Üben Sie in stressfreien Situationen. Gehen Sie zu Treffen in lockerem Rahmen, bei denen Sie üben können, Leute auf Englisch anzusprechen, bei denen aber für Sie nichts auf dem Spiel steht. Siehe www.internations.org

 


 

What should go into an elevator pitch? – Helpful English Phrases

by Simon Goodall

 

What is an elevator pitch?

The elevator pitch is all about how to make the best use of a chance meeting with someone you want to influence.

You run into your boss at the coffee machine, the head of purchasing for a target company is suddenly standing next to you at a social event, you meet the CEO of a company you’d love to work for. How to make the best of this moment?

Getting the right message across concisely and effectively is an art and challenge for anyone. For people trying to do it with non-native English, the task is even more daunting. For both natives and non-natives alike, the key to success is a combination of good preparation coupled with the flexibility and assuredness to adapt your script to the situation you find yourself in.

 

The elevator pitch. Introductory English phrases

Standard elevator pitch greetings:

“Hi, Please allow me to introduce myself, my name is…..”

“Hi, you must be…. , My name’s ….. , nice to meet you.”

 

Soft approach. A friendly question:

“Did you catch the name of that last speaker, I missed it.”

“Do you know anywhere good round here to go do dinner?”

 

Direct approach. Straight into pitch:

“I’m so excited to meet you. I sure you are going to be interested in our latest…. “

“I’ve got to talk to you about…., I think it’s a perfect fit for your company’s needs”

“I was really hoping to meet you today. I’ve heard so much about your company and I am very interested in working for you.”

 

The elevator pitch. Closed and open questions in English

Whether you want to ask a closed or an open question, really depends on the level of engagement you have from your target, how sure you are of the value of your proposition and the time pressures of the moment. If you sense that you really do only have 30 seconds to make your point and that the target will be interested, stick to closed questions. If you have more time, or if you need to get more information, then well-targeted open questions may get you the information you need.

 

Example closed questions:

We use them to get reassurance that we are being listened to; to get agreement and permission to proceed.

“Is that an area of interest for you?”

“Wouldn’t you agree that….”

“Is that fair assessment of the situation?”

“Are you on the same page with me here?”

All these questions are looking for an answer along the lines of “Yes. Absolutely” – then you can continue with your pitch.

 

Example open questions:

We use open questions when we actually want information

“What is your approach to…”

“How do you deal with the …”

“What’s the biggest challenge you face when you are …”

 

The elevator pitch: Simple and concise statement of benefits..

With all the introductions and polite enquiries done, the real purpose of your conversation is the pitch itself. This statement is the one that makes an impact; that tells your target how you are going to solve their problem; the statement that really makes them sit up and take notice. Don’t overcomplicate it. The pitch needs to be just long enough to sound substantial, but at the same time, punchy, pithy and packed with substance.

 

The elevator pitch: The close. Phrases in English

The close of an elevator pitch is easy: A simple request that is almost impossible to refuse.

“Here’s my business card, I’d be delighted to hear from you”

“Great meeting you. Let’s touch base again next week”

“I’d love to tell you more about this. If you had half an hour next week I could give you a proper introduction to our services”

 

Which are the best elevator pitch examples on the internet?

Good example: https://www.youtube.com/watch?v=JH0Thez9gvA

How not to do it (good example comes last: https://www.youtube.com/watch?v=LDpe9StfGTA&nohtml5=False

Good advice: https://www.youtube.com/watch?v=y1Y02_oZP8U&nohtml5=False

 

Exercises to perfect your elevator pitch:

  1. Repetition: Practise your core pitch until you know it by heart. You should be able to deliver your core message flawlessly.
  2. Pitch to the mirror: Practise your opening phrases and your key statements to yourself in front of the mirror.
  3. Time yourself and try to say everything you have to say in only 1 minute. – without hesitations.
  4. Practise in non-pressure situations. Go to social meet ups where you can practise approaching people in English, but where the outcome is not important to you. See www.internations.org
Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInPrint this page